Workshop "Moral Machines? Ethical Implications of Contemporary Robotics"

02.02.2017

23.-24. Februar 2017

Inhalt:
Künstliche Intelligenz und Roboter werden als vielversprechende Lösungen für verschiedene und komplexe Probleme der Gesellschaft angepriesen und begegnen uns mittlerweile an vielen Orten. Neue Technologien bedürfen allerdings der Reflexion, in welchen Kontexten und auf welche Weise es legitim ist, sie anzuwenden sowie weiterzuentwickeln. In diesem kollaborativen Workshop werden wir anhand von Referaten und anhand von Fallbeispielen ethischen Schwierigkeiten in diesen im Designprozess begegnen und in der anschliessenden Diskussion versuchen, ein Vokabular zur adäquaten Adressierung dieser Probleme zu erarbeiten.

Referenten:
Dr. Joanna Bryson (Princeton University / University of Bath)
Dr. Peter Asaro (The New School, New York)
Dr. Vanessa Rampton (ETH Zürich)


Ort:
ETH Zürich, Clausiusstrasse 59, 8092 Zürich, RZ F 21

Zeit:
Donnerstag, 23. Februar 2017, 9.15 - 18.30 Uhr
Freitag, 24. Februar 2017, 10.15 - 15.00 Uhr


Weitere Information und Anmeldung (obligatorisch):
Organisation: Naveen Shamsudhin,

Der Workshop ist in eglischer Sprache.

Flyer zum Workshop (en) (PDF, 3.7 MB)

 
 
URL der Seite: http://www.philosophie.ethz.ch/news-und-veranstaltungen/philosophie-ii-news-channel/2017/02/workshop-moral--machines-ethical-implications-of-contemporary-robotics.html
Sat May 27 23:09:43 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich